Philosophisches Café Nr. 65 – Mit Unglück umgehen

Unser beliebtes Philosophisches Café kann – trotz Corona – wieder stattfinden!

Wir laden Sie herzlich ein, am Dienstag, den 15.09.2020 um 19 Uhr unter der fachlichen Leitung des philosophischen Praktikers Markus Melchers zu diskutieren.

Unser Thema diesmal: „Mit Unglück umgehen“ 

Die Teilnahme ist kostenlos und offen für jedermann.

Aus aktuellem Anlass wird das Café zu unser aller Sicherheit unter Corona-Auflagen stattfinden. Das bedeutet für Sie:

  • Wir werden vorerst in die Aula umziehen. Den Eingang erreichen Sie vom Schlosspark aus über den kleinen Treppenabgang zwischen dem Hintereingang der alten und dem Haupteingang der neuen Sporthalle.
  • Eine Teilnahme ist nur mit Maske möglich. Diese muss getragen werden, bis Sie Ihren Platz eingenommen haben. Für einen Mindestabstand von 1,5 m zwischen den einzelnen Plätzen ist gesorgt.
  • Vor Ort liegt eine Teilnehmerliste aus, in die sich alle Besucher mit Namen, Adresse, Telefonnummer und Verweildauer eintragen müssen.
  • Wir können momentan leider keine Getränke oder Kekse anbieten, daher bringen Sie sich diese bitte eventuell selbst mit.
  • Da wir zwischendurch lüften werden, ziehen Sie sich bitte warm genug an. Je nach Temperatur werden wir dafür eine kleine Pause einlegen.
  • Bitte desinfizieren Sie Ihre Hände beim Hereinkommen, Desinfektionsmittel wird bereitgestellt.
  • Eine vorherige Anmeldung per E-Mail bei Herrn Harting unter harting@hagerhof.de ist erwünscht, um die maximal mögliche Teilnehmerzahl nicht zu überschreiten.

 

Für das laufende Schuljahr sind diese weiteren Philosophischen Cafés geplant:

17.11.2020 „Beleidigen und demütigen“

09.03.2021 „Ist der Zufall notwendig?“

08.06.2021 „Muss Strafe sein?“

 

Weitere Informationen über die Angebote von Markus Melchers finden Sie unter www.sinn-auf-raedern.de.